Das Parax Areal in Lütz

Das PARAX-Areal wird begrenzt:

Im Osten wird das PARAX-Areal begrenzt durch die Gemeinde Lütz, Im Süden im Wesentlichen durch eine, von der Gemeinde Lütz zu einer Verbindungsstraße von Treis-Karden nach Kastellaun führenden Straße und im Westen durch die vorgenannte Verbindungsstraße. Nach Norden besteht ein unregelmäßiger Grenzverlauf. Das Gelände erstreckt sich vom tiefsten Punkt auf der Höhe des Lützbaches von ca. 160 m ü. NN bis zu einer Höhe von ca. 300 m ü. NN die an der Verbindungsstraße nach Kastellaun erreicht wird. Auf dem Gelände und im weiteren Lützbachtal wurden in der Vergangenheit  in 11 Gruben und 19 Stollen Schieferbergwerke betrieben.

 

 

 

 

Kontakt:


 

Parax Hotel-Bau-Gesellschaft mbH

Lembergstraße 37
70825 Korntal-Münchingen